Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Freitag, 5. März 2021permalink

Unsicherheit ist zu groß

 

Im vergangenen September habe man im Vorstand von Brukteria Rorup kurz überlegt. Doch dann wurden die Planungen für die 100-Jahr-Feier des Vereins schnell wieder über Bord geworfen. „Das wäre einfach zu aufwendig. Und wir wollen nicht in Dinge investieren, die dann nicht stattfinden können“, sagt Kirsten Hülsenbeck, erste Vorsitzende des Vereins.

Sollte in diesem Jahr, speziell im Sommer, etwas möglich sein, werde man versuchen, kurzfristig etwas zu veranstalten. „Aber es wird sicher keine Festwoche sein. Und auch ein Zelt zu mieten macht für uns momentan keinen Sinn. Denn wir wissen ja auch noch nicht, wie groß das Interesse an so einer Veranstaltung wäre“, sagt Hülsenbeck.

Darum hat man bei Brukteria das Jubiläum nun erst einmal ins Jahr 2022 geschoben. Neben der Unsicherheit, was überhaupt stattfinden kann, erschwere die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Beschränkungen die Vorstandsarbeit. „Die lebt nun einmal davon, dass man sich persönlich trifft und diskutiert“, sagt Hülsenbeck.

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg