Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Mittwoch, 30. September 2020permalink

Mobile Saftpresse macht Station in Rorup

Frischer Saft aus vielen Äpfeln

 

Von Sigrid Muddemann

 

 

Rorup. Die Mitglieder des Heimatvereins Rorup sind sehr fleißig bei der Sache, denn die Saftpresse aus dem Sauerland ist in Rorup. Die Saftpresse steht an der Schule an einem guten Standort, und ist für alle auch gut erreichbar. "Mindestens zum 15. Mal ist die Saftpresse in Rorup. Aus anfänglichen Fehlern hat man gelernt, und es klappt heute hier richtig gut," sagt Bernhard Krümpel, Vorsitzender des Heimatvereins.

 

 

Eine im Vorfeld stattgefundene Terminvergabe sorgt für einen richtig guten und reibungslosen Ablauf. Die Saftpresse wird im Sauerland und auch im Münsterland zum Schutz der Obstwiesen und auch der Obstalleen eingesetzt. Norbert Menke, der von der Firma "Obst auf Rädern" in Rorup ist, betont: "Durch diese Nutzung mit dem frisch gewonnenen Apfelsaft können die bestehenden Obstbestände bleiben, und werden auch richtig gut genutzt und verwertet." Zwei Pressen stehen von der Firma zur Verfügung.

 

 

Durch den großen Einsatz der ehrenamtlichen Mitglieder, läuft es richtig gut an diesem Tag. Dadurch besteht auch die Möglichkeit, dass der Saft von ganz vielen Äpfeln der Roruper Schule und auch dem Kindergarten zur Verfügung gestellt werden kann. Über die Spenden der Äpfel des Heimatvereins hinaus, haben die Kinder im Pfarrgarten wie auch auf der Streuobstwiese im Vorfeld Äpfel gesucht.

 

 

"Das ehrenamtliche Engagement der vielen freiwilligen Helfer ist ganz wichtig," sagt Uli Artmann vom Heimatverein. Es brauche schon eine große Logistik, dass den ganzen Tag ein so reibungsloser Ablauf wie in Rorup möglich ist. "Und dafür möchte ich allen Helfern ganz herzlich Danke sagen," so Krümpel.

Saft aus vielen Äpfeln

Ordentlich zu tun hatten die Mitglieder des Roruper Heimatvereins und der Firma "Obst auf Rädern". Muddemann

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg