Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Montag, 27. Januar 2020permalink

Kulturabend des Heimatverein Rorup in neuen Räumlichkeiten

La Signora“ zu Gast in Rorup

 

Am Samstag, den 28. März 2020 lädt der Heimatverein Rorup wieder zu seinem traditionellen Kulturabend ein. Neu ist in diesem Jahr jedoch die Lokalität der Veranstaltung, denn erstmals wird die Bühne in der großen Halle des Autohauses Wilstacke und Growe, Hauptstraße 3 im Dülmener Ortsteil Rorup aufgebaut. Der Vorstand des Heimatverein freut sich sehr über die Kooperation mit dem Autohaus Wilstacke und Growe, da die dort zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten es erlauben, eine größere Besucherzahl zum Kulturabend begrüßen zu können. Ebenso bieten sie Platz für die an diesem Abend benötigte, größere Bühne und Veranstaltungstechnik.

Ab 19:30 Uhr (Einlass ab 18:45 Uhr) dürfen sich die Besucher auf die bekannte italienische Künstlerin „La Signora“ freuen, die mit ihrem Programm Die Schablone in der ich wohne“ für einen sicherlich humorvollen und kurzweiligen Abend ihrer Gäste sorgen wird.

Aber was oder vor allem wen erwartet das Publikum?

La Signora, der Nachtspeicher aus dem Süden mit seinem treuen, tastenreichen Gefährten, dem Akkordeon, ist wieder unterwegs im Auftrag der Bespaßung. Und sie legt hierbei in diesem Jahr tatsächlich auch einen Zwischenstopp im Rorup ein.

Gefangen in der Endlosschleife der guten Laune, macht sie böse Miene zum abgekarteten Spiel. Fest steht jedoch, dass La Signore nicht von dieser Welt ist, sondern eine Außeritalienische.

Schräg wie der schiefe Turm von Pisa, farbenfroh wie die Sixtinische Kapelle, fertig wie das Colosseum, heißer als der heilige Stuhl, so ist La Signora.

Und so macht sie sich als Anführerin der untoten Hausfrauen in ihrem Showboot auf, die Welt zu retten. Oder zumindest sich selbst. Falls das nicht klappt, wird sie mit Sicherheit noch einige aus dem Roruper Publikum mit in den Abgrund ziehen. Getreu dem italienischen Lebensgefühl: Misserfolg ist auch Erfolg, nur anders.

La Signora, die Callas des Akkordeons, lädt in Rorup zu einem Abend ein, an dem Herzen gebrochen, Seelen verkauft und echte Gefühle täuschend echt imitiert werden.

Die Schablone, in der ich wohne! Komm rein, dann kannste raus gucken“

Das besondere Ambiente des Kulturabends des Rorup Heimatvereins wird auch in diesem Jahr wieder für eine familiäre und gemütliche Atmosphäre in den neuen Räumlichkeiten im Autohaus Wilstacke und Growe sorgen. Hierbei wird die Begrüßung mit einem passenden Getränk genauso nicht fehlen wie das traditionelle Servieren des bei vielen sehr beliebten Fingerfoods in der Pause. Die Kosten hierfür sind wie immer im Eintrittspreis enthalten.

Da das Interesse an dieser Veranstaltung bereits im Vorfeld recht groß ist, hat sich der Vorstand des Heimatvereins dazu entschlossen, zunächst nur seinen Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, Karten hierfür im Vorverkauf zu erwerben. Dieser Vorverkauf findet statt am Dienstag, 11. Februar 2020 und am Mittwoch, 12. Februar 2020, jeweils von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Bürgerhaus Rorup. Nur an diesen beiden Abenden gilt für Mitglieder auch der Vorzugspreis von 21,-- Euro pro Eintrittskarte. Eine vorherige Kartenreservierung ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Selbstverständlich können an diesen Abenden auch mehrere Karten erworben werden, allerdings auch nur für Mitglieder des Heimatverein Rorup, die namentlich genannt werden müssen.

Die restlichen Karten werden ab Montag, den 17. Februar 2020 zum Preis von 25,--Euro bei der Volksbank Nottuln, Geschäftsstelle Rorup, zum Kauf angeboten.