Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Mittwoch, 30. Oktober 2019permalink

Rorup bekommt Dorf-Elektroauto

Info-Veranstaltung zu E-Mobilität findet am Sonntag statt

Eine neue gemeinsame Initiative vom Förderverein Marien-Schule Rorup e.V., dem Autohaus Wilstacke & Growe und dem Ortsverband der CDU in Rorup wird ein E-Auto für Rorup auf den Weg bringen.

Am 3. November findet dazu ab 14 Uhr im Autohaus Wilstacke & Growe eine Info-Veranstaltung zur E-Mobilität grundsätzlich und dem E-Dorfauto für Rorup statt.

Einführende Infos gibt es von Ortsvorsteher Dieter Klaas zusammen mit Josef Growe. Zur E-Mobilität und zum E-Auto informiert dann Dr. Elmar Brügging.

An diesem Tag kann jeder E-Autos zur Probe fahren. Gefahren wird eines von drei städtischen E-Autos, einen Tesla oder einen E-Roller auf der zwei Kilometer langen Teststrecke in Rorup. Dazu wird die Limberger Straße am 3. November nachmittags für den normalen Verkehr gesperrt. Alle sind herzlich eingeladen.

Das neue E-Auto wird es ab Januar 2020 in Rorup buchbar für jedermann geben. Eigentümer des Autos und Standort wird das Autohaus Wilstacke & Growe sein. Das E-Dorfauto soll später den Vereinen kostenlos zur Verfügung stehen. Alle anderen zahlen einen noch festzulegenden Mietpreis. Ziel ist es, für das erste Jahr die Finanzierung für die kostenlose Nutzung für Vereine zu gewährleisten sowie die Peripheriekosten wie die Abrechnungsplattform für das E Dorfauto und Aktivierungsmaßnahmen abzudecken.

Quelle:
Streiflichter.jpg