Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Freitag, 25. Oktober 2019permalink

Theatergruppe Rorup begeistert mit ihrem neuen Programm

Von Sigrid Muddemann

Stehende Ovationen am Ende der Aufführung der Theatergruppe beim Seniorennachmittag in Rorup. Die Senioren zollen den Akteuren großen Beifall und wünschen natürlich eine Zugabe. Dieses machen die Mitglieder der Theatergruppe natürlich gerne.

Alle stehen in sehr schönen Verkleidungen auf der Bühne, das Finale wird geprägt durch einen richtig guten Auftritt als Kelly Family.

Gemeinsam ist die Theatergruppe in einen "Bus" der mit der Aufschrift der Kelly Family in die Turnhalle eingezogen, und lässt sich, wie damals die berühmten Künstler selbst, kräftig feiern und beklatschen.

Geklatscht wird beim Seniorennachmittag sehr viel, immer wieder zollen alle Besucher der Theatergruppe Anerkennung und Wertschätzung. Es sind 110 Besucher, die die verschiedenen Theaterstücke mit sehr viel Freude anschauen. Egal, ob gemeinsam ein sehr turbulenter Flug bei Snob-Airlines gemacht wird oder ob vier trauernde Witwen mit witzigem O-Ton über ihre Männer herziehen, die Theatergruppe brilliert mit ihren Auftritten. "Wir brauchen noch nicht die Lippen zu spitzen, erstmal müssen wir noch ein paar Jahre sitzen," schmettern vier Mitglieder der Theatergruppe.

Bei dem Flug mit der Snob-Airline werden sehr schlaue Fragen gestellt. "Fräulein, können sie mal das Fenster öffnen? Oder aber: "Fräulein, ich müsste mal zur Toilette." Die Antwort der genervten Stewardess lautete: "Direkt unter ihrem Sitz". Damit hatte die Crew der Snob-Airline die Lacher auf ihrer Seite.

Anneliese Männl aus Seppenrade hat selbst viele Jahre in der Theatergruppe mitgespielt. "Ich komme immer wieder gerne zu den Aufführungen nach Rorup. Die sind einfach klasse." Dem pflichtet auch Maria Lesting bei. "Die sind einfach traumhaft, es gibt so viel zu lachen". Sehr lobende Worte findet auch Joachim Pollock von der Roruper Seniorenrunde. "Hier haben wieder mehrere Vereine und Gruppen zusammen etwas auf die Beine gestellt, und denen möchte ich zu Beginn in unser aller Namen einmal Danke sagen."

Alle ziehen bei den Theateraufführungen in Rorup an einem Strang, es ist einfach ein gutes Miteinander. So finden es alle Aktiven auch sehr schade, dass Anne Göckener nach ganz vielen Jahren im nächsten Jahr nicht mehr dabei ist. Ebenfalls hört Monika Reiberg auf, sie ist schon von Anfang an dabei. Der fleißigen Biene Monika Koners, die noch bis zur letzten Minute eifrig genäht hat, gilt auch ein besonderer Dank.

Alle Aktiven, die bei der Theatervorführung mitmachen, bekommen zum Dank zum Abschluss von Joachim Pollock eine Rose. Das haben sie sich auch sehr verdient. Weitere Vorstellungen sind heute um 19 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr.

So mitreißend wie das Original: Zu wahren Begeisterungsstürmen rissen die Mitglieder der Theatergruppe in Rorup die Zuschauer und Zuhörer als Kelly Family hin. Muddemann