Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Mittwoch, 2. Oktober 2019permalink

Edelbräu aus Welte

Braumanufaktur Bonekamp startet den Verkauf eigener Biersorten

Von Lena Riekhoff

Angefangen hat alles mit einem 20-Liter-Einkochtopf unter dem Weihnachtsbaum. Als Bierliebhaber Dirk Bonekamp vor einigen Jahren mit dem Bierbrauen als Hobby begann, ahnte er noch nicht wie begeistert seine Freunde, Bekannten und Verwandte von den Ergebnissen sein würden. Die Idee zum professionellen Bierbrauen entstand so nach und nach. Jetzt nimmt die eigene Braumanufaktur Bonekamp in der Welter Straße 1 in Rorup den Betrieb auf. Sechs verschiedene Biersorten werden dort gebraut und sind ab sofort an verschiedenen Stellen erhältlich.

2018 gründete Dirk Bonekamp die Braumanufaktur Bonekamp GmbH und arbeitete mit Hilfe von der Marketingagentur Wehmyer und Reygers an dem geeigneten Konzept. Nach und nach entwickelte Bonekamp verschiedene Biersorten und bekam bei zahlreichen privaten Biertastings das nötige Feedback. Insgesamt sind sechs Sorten im Angebot. Zu dem Dülmener Hell zählen das Welter Weizen Hell, das Welter Weizen Zitrus und das Roruper Premium Pils. Abgerundet wird das Sortiment durch die Dülmener-Dunkel-Sorten Imperial Stout, Röster Heide und Welter Weizen Dunkel.

"Diese sechs Sorten haben sich mit der Zeit herauskristallisiert, weil sie sehr unterschiedlich sind, aber alle beliebt waren", erläutert Dirk Bonekamp. "Für jeden Geschmack ist etwas dabei." So kommt bei dem Welter Weizen Zitrus ein auf Zitrusgeschmack gezüchteter Hopfen zum Einsatz während das Bier Röster Heide einen rauchigen Geschmack aufweist, der dem Westfälischen Schinken nahekommt. Nach dem Bayerischen Reinheitsgebot, das vorsieht, dass ausschließlich Gersten, Hopfen, Hefe und Wasser bei der Produktion verwendet werden, richtet sich Dirk Bonekamp.

Qualität und Nachhaltigkeit stehen im Vordergrund

"Unsere Biere sind vor allem für den besonderen Anlass gedacht", beschreibt der Inhaber sein Angebot. Wichtig sind der Brauerei auch Nachhaltigkeit und Regionalität: So werden die Flaschen mehrfach verwendet, der Pfandkasten ist aus Holz, der Strom CO2-neutral und auch die Braugerste soll künftig aus dem eigenen Anbau stammen. Da Bonekamp seit 25 Jahren als selbstständiger Landwirt arbeitet, ist das möglich. Das Ziel momentan: Ein Sud pro Woche - also 300 Liter in der eigenen Brauanlage. Die Flaschen werden dann einzeln abgefüllt und mit dem Familienlogo versehen. Natürlich sind die Biersorten aufgrund der Produktionsgröße teurer als viele Biere im Supermarkt. "Aber dafür eben auch besonders", betont Bonekamp. Tim Weyer, Geschäftsführer von Dülmen Marketing, ist auf jeden Fall begeistert: "Das Projekt ist total spannend und die Biersorten lecker. Besonders das Welter Weizen Zitrus schmeckt super." Biere online und im Einzelhandel verfügbar Biertastings sind in der Brauerei ab zehn Personen möglich.

Schon zahlreiche Gruppen vom Stammtisch über die Freiwilligen Feuerwehr bis hin zu Schützenvereinen nutzten das Angebot. So sehr, dass die Biertastings für dieses Jahr bereits ausgebucht sind. Eine Überlegung für die Zukunft ist, auch feste Termine für Biertastings anzubieten, bei dem auch einzelne Personen teilnehmen können.

Ab sofort sind die Biere beim Dülmen Marketing e.V., bei Lotto Westphal und bei Merfeld's Backstube in begrenzten Mengen erhältlich. Außerdem wird das Bier bei dem Dülmener Spezialitätenmarkt an diesem Samstag verkauft werden. Auch online auf www.braumanufaktur-bonekamp.de ist es erwerbbar. Aufgrund saisonaler Unterschiede sind allerdings nicht immer alle Biersorten erhältlich. Ab dem 1. November bietet Dirk Bonekamp dann auch Werksverkäufe an: Immer freitags von 16 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr.

Klaus Göckener (IDU-Vorsitzender, von links), Harald Wehmeyer (Wehmeyer und Reygers GmbH, IDU-Geschäftsführer), Dirk Bonekamp (Inhaber Brauerei Bonekamp) und Tim Weyer (Geschäftsführer Dülmen Marketing) sind alle bereits Fan der selbstgebrauten Biere.

Dirk Bonekamp beim Zapfen eines Welter Weizen Zitrus.

In den Braukesseln braut das Bier bei der jeweils für die Hefe bestmöglichen Temperatur.

Dirk Bonekamp präsentiert die verschiedenen Zutaten bei den Biertastings. 

Bei Tastings werden die verschiedenen Sorten probiert.

Quelle:
Streiflichter.jpg