Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Mittwoch, 4. September 2019permalink

Heimatverein Rorup bietet wieder „Obstpressen“ an!

Wie schon in vielen Jahren zuvor ist auch in diesem Jahr wieder auf Initiative des Heimatvereins  die „Mobile Obstpresse“

des Naturschutzbundes (NABU) in Rorup zu Gast. Der Termin in diesem Jahr ist Freitag, 27. September 2019, der

Standort ist erneut der Parkplatz vor der Grundschule.

Alle Interessenten, die Saft aus ihrem Obst gewinnen möchten, haben hier die Möglichkeit, für einen Kostenbeitrag von

nur 5,-- € pro 5-Liter-Kanister aus mitgebrachten Äpfeln leckeren Saft herstellen zu lassen.

Die angelieferte Obstmenge sollte mindestens 50 Kilogramm betragen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten

. Alle Anlieferer von Obst können davon ausgehen, dass rund 60 bis 70 Prozent aus der Obstmenge an Saft gewonnen

werden kann.

Um längere Wartezeiten zu verhindern, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Diese kann erfolgen online auf der

Internetseite der NABU unter  www.Obst-auf-Raedern.de oder der Telefonnummer 02373/3979540.

   

An diesem Tag hat man die Möglichkeit, hautnah zu erleben, wie das eigene Obst gewaschen, zerkleinert und zu Saft

gepresst wird. Dieser wird auf ca. 80 Grad Celsius erhitzt und dann in einem Kunststoffbehälter mit praktischem Zapfhahn

abgefüllt. Das Vakuum innerhalb des Behälters hält den Saft lange haltbar.

Da nur das selber mitgebrachte Obst verwendet wird, kann der Geschmack selber bestimmt werden. Es ist daher ratsam,

verschiedene Apfelsorten (süß und sauer) zu mischen. Um ein optimales Ergebnis hinsichtlich der Haltbarkeit und der

Qualität zu erzielen, wird empfohlen, im Vorfeld verdorbenes Obst auszusortieren.

 

Das Obst pressen in Rorup ist nur durch den Einsatz von ehrenamtlichen Helfern des Heimatvereins möglich.

Nutznießer der gesamten Aktion sollen wieder die Kinder des Roruper Kindergartens und der Grundschule in Rorup sein.

Für beide Einrichtungen werden die Früchte der Streuobstwiese des Heimatvereins zu Saft verarbeitet und ihnen kostenlos

zur Verfügung gestellt. Hinsichtlich dieser Aktion für die Kindergarten- und Grundschulkinder würden sich die Verantwortlichen

des Heimatvereins über Obstspenden freuen.