Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Donnerstag, 11. Juli 2019permalink

Spektakel am Abend

6. Etappe der SL-Laufserie am Freitag. IDU läuft mit

VON FLORIAN KÜBBER

Rorup. Mit dem 33. Roruper Abendlauf am Freitag, 12. Juli, geht die SL-Laufserie in die „zweite Halbzeit“. In Rorup besteht letztmalig die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an der kurzen oder langen Serie anzumelden und auf den anderen vier verbleibenden Strecken auf Punktejagd zu gehen. Der Hauptlauf in Rorup über 10 Kilometer startet um 19.10 Uhr. Zuvor wird gegen 18.50 Uhr wieder das Gruppenbild aller Laufserien-Teilnehmer in den Laufshirts auf der Rasenfläche hinter dem Sprecherwagen gemacht.


Um 18.50 Uhr wird am Freitag im Rahmen des Roruper Abendlaufes wieder ein großes Gruppenbild aller Laufserien-Teilnehmer gemacht – natürlich in diesem Jahr mit den roten Shirts.

„Die Vorbereitungen laufen gut und sind auch schon eingespielt, wir haben ein gut gewachsenes Orgateam, das den Abendlauf vorbereitet. Insgesamt haben wir rund 100 ehrenamtliche Helfer aus allen Abteilungen von Brukteria Rorup, aber auch von anderen Vereinen und Instittutionen wie dem Schützenverein, der Feuerwehr oder dem Schäferhundverein, im Einsatz“, so Rene Bertelsbeck vom zwölfköpfigen Orgateam für den Roruper Abendlauf

Nicht nur viele Sportler werden in Rorup an den Start gehen, auch an der Strecke werden wieder viele Zuschauer zuschauen und die Läufer anfeuern – nicht zuletzt auch, weil die Gewinner des Abendlauf-Preisausschreibens während der Veranstaltung gezogen werden.

„Die Läufer loben immer wieder die tolle Stimmung an der Strecke und im Zieleinlauf. Für diese sind natürlich hauptsächlich die Zuschauer verantwortlich. Sicherlich können wir uns auch in diesem Jahr auf sie verlassen“, so Orga-Chef Bertelsbeck.

Für ordentliche musikalische Unterhaltung wird auf der Strecke wieder das EventMobil Lilabedford sorgen. Nach einem Jahr Abstinenz hat Georg Feldbrügge dem Orga-Team für die diesjährige Auflage wieder seine Unterstützung zugesagt.

Ganz besonders freut sich das Orgateam über die Zusammenarbeit mit der AnnaKatharina-Emmerick-Grundschule Dülmen, insbesondere mit dem Schulstandort Rorup. Hier haben im letzten Jahr zahlreiche Mädchen und Jungen über die 1,5- und 3-Kilometer-Strecke teilgenommen.

Die Vorbereitung fand im Sportunterricht und teilweise sogar in der Freizeit statt. Hier haben sich dann engagierte Eltern darum gekümmert, die Kids mit Spaß und guter Laune an den Laufsport heranzuführen. Erstmals sind in diesem Jahr auch die Grundschulkinder aus Dülmen angesprochen worden. Hier sind alle gespannt, in welcher Teilnehmerstärke die Dülmener dann auch ihre Roruper Mitschülerinnen und Mitschüler auf der Strecke unterstützen werden.

„Aktuell haben wir schon 50 Anmeldungen von Roruper Schülern vorliegen.“

Auch der Vorstand der IDU (Interessengemeinschaft Dülmener Unternehmen e.V.) hat seine Teilnahme angekündigt. „Helen Swetlik, Ralf Stahlberg und Harald Wehmeyer laufen die 3 Kilometer, und Sonja Arning und ich laufen den Volkslauf. Die Trikots für uns werden von Fliesen Arning gesponsert. Unter dem Motto ,Dabei sein ist alles und Hauptsache Spaß haben’ laufen wir mit“, freut sich IDU-Vorsitzender Klaus Göckener auf den Abendlauf.

Eine Anmeldung für die Läufe ist noch bis heutigen Mittwochabend unter www.rorup.net/lauftreff möglich.
Eine Nachmeldung ist bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich.


Der Jogginglauf über 3 Kilometer (Teil der kurzen Laufserie) startet um 18.10 Uhr ...


... während der Halbmarathon um 19 Uhr startet.

Quelle:
Streiflichter.jpg