Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Mittwoch, 6. Februar 2019permalink

Auch E-Piano vom Förderverein

Marienschule Rorup erfuhr verspätete Weihnachtsbescherung

 

Der Förderverein der Marienschule Rorup beginnt das Jahr sportlich und musikalisch und überreichte dem Roruper Standort der Anna-Katharina-Emmerick-Schule als verspätetes Weihnachtsgeschenk Materialien für den Sport- und für den Musikunterricht - vom Ball-Kompressor bis hin zum E-Piano. Der Förderverein in Rorup hat dafür knapp 1 500 Euro in die Hand genommen, um auch Hockey-Sicherheitsbälle, Pyramiden-Säckchen, ein Motorik-Bewegungs-Set, Gymnastik-Reifen und Rope-Skipping-Seile zu kaufen.

"Wir beschaffen nicht einfach, was uns in den Kram passt", betont Tobias Kommeter vom Förderverein. "Wir hören auf das, was das Lehrerkollegium, der Hausmeister oder die Kinder uns sagen. Und da muss man manchmal ziemlich genau hinhören. Denn die Kollegen an der Schule sind sehr bescheiden." Dieses Mal gibt es sogar einen elektrischen Ballkompressor, damit die kostbare Spielzeit nicht an der Handpumpe verpufft.

Bei der Übergabe des E-Pianos war die Freude bei den Lehrerinnen so groß, dass sie es sich nicht nehmen ließen, bei einem Treffen des Schulmobil-Fahrerteams ein Überraschungsständchen mit dem neuen E-Piano zum Besten zu geben. Ohne die ehrenamtlichen Dienste des Schulmobil-Teams wären derartige Anschaffungen nämlich gar nicht möglich. Deshalb bedankt sich der Förderverein im Namen der Kinder ganz herzlich.

Ein E-Piano und eine Reihe weiterer Materialien für den Unterricht und das Schulleben hat der Förderverein der Marienschule Rorup kürzlich an die Kinder übergeben.

Quelle:
Streiflichter.jpg