Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Dienstag, 21. November 2017permalink

Bewegender Moment

Schützen Rorup verabschiedeten ihren langjährigen Vorsitzenden Bernhard Volmer

Von Sigrid Muddemann

Rorup. Seit dem Jahr 2003 findet die Generalversammlung des Schützenvereins in Rorup am Volkstrauertag statt. Sie beginnt mit einer heiligen Messe, erstmalig gefeiert als Familienmesse, zelebriert von Pfarrer Markus Trautmann. „Das war eine wirklich sehr schöne Messe, auch dass die Kinder so schön mit einbezogen wurden", sagte Schützenkönig Robert Dierking.

 

„Mit großem Engagement und ganz toller Arbeit hast du die Geschicke des Vereins gelenkt, Berni.“

Michael Döveling

Bei der Generalversammlung im Bürgerhaus konnte der Vorsitzende Michael Döveling 94 Schützen begrüßen, darunter den amtierenden Schützenkönig Robert Dierking und seine Ehrenherren, Ortsvorsteher Dieter Klaas und Kaiser Ralf Lux.

Das Protokoll der letzten Generalversammlung las Alexander Pokorny vor, anschließend verlas Kassierer Martin Krümpel den Kassenbericht. Ein positiver Kassenbericht fand Anerkennung, der Vorstand wurde entlastet. Neuwahlen für den Vorstand standen nicht an, es wurde jedoch Axel Mühlenbäumer als neuer Kassenprüfer gewählt. Michael Döveling bedankte sich bei allen Spendern verschiedener Firmen, die jedes Jahr für den Schützenverein spenden. Sehr erfreut zeigten sich alle auch über die Spenden für die Messdiener, aufgestockt waren es insgesamt 900 Euro. „Auch wenn ich nicht mehr im Amt bin, ich fühle mich den Messdienern sehr verbunden. Und ich bedanke mich ganz herzlich für diese große Spende“, sagte Pfarrer Heinz Golder.

Großer Applaus hallte durch den Raum, als Bernhard Volmer als langjähriger Vorsitzender offiziell verabschiedet wurde.

Döveling fand sehr lobende Worte für Volmer. „Mit großem Engagement und ganz toller Arbeit hast du die Geschicke des Vereins gelenkt. Wir danken dir ganz besonders für deinen Einsatz, Berni“, sagte er. Bernhard Volmer war sehr bewegt und nahm die Präsente an, es war ein sehr stimmiger Moment.

Ein Dank galt auch dem Heimatverein, der das Bürgerhaus für die Versammlung zur Verfügung stellt.

Unter Punkt Verschiedenes teilte Döveling mit, dass der Roruper Schützenverein 513 Mitglieder und 17 Sparclubs habe.

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg