Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Freitag, 16. September 2022permalink

Lokalzeit

Die WDR Lokalzeit hat einen Bericht über Rorup ausgestrahlt:


Freitag, 16. September 2022permalink

Gartentipps vom Fachmann

Roruper Seniorenrunde zu Gast im Kreislehrgarten Steinfurt

Für vierzig Seniorinnen und Senioren ging es am vergangenen Mittwochnachmittag im bequemen Reisebus nach Steinfurt, in den Kreislehrgarten.

Erwartet wurden sie dort schon von dessen Leiter, Klaus Krohme, der dann auch selbst durch den Lehrgarten führte.  Viel  Interessantes und Aufschlussreiches wusste dieser zu berichten und auch auf keine der vielen Fragen der Teilnehmer blieb er eine Antwort schuldig. Dazu gab´s noch jede Menge Tipps für die Gartengestaltung. So verging ein spannender und aufschlussreicher Nachmittag wie im Fluge und viele waren überrascht, dass schon weit mehr als eine Stunde Führung hinter ihnen lag, als Klaus Krohme sich wieder verabschiedete.

Zum Abschluss wartete dann eine liebevoll gedeckte Kaffeetafel im Kötterhaus des Kreislehrgartens auf die Besucher, die es sich dort ordentlich schmecken ließen.

Nach einem "sehr unterhaltsamen und wunderschönen Nachmittag" - so die einhellige Meinung der Teilnehmer -  ging es dann mit dem Bus wieder Richtung Heimat, wo man gegen 17:30 Uhr glücklich und zufrieden landet.


Donnerstag, 8. September 2022permalink

Stephanie Werenbeck-Ueding macht die Berufung zum Beruf

45-Jährige ist Pastoralassistentin in Lüdinghausen

Mit einigen Umwegen fand die Dülmenerin Stephanie Werenbeck-Ueding zu ihrer Berufung. Seit gut einem Monat verstärkt sie das Seelsorgeteam der Pfarrei St. Felizitas in Lüdinghausen als Pastoralassistentin. Zuvor arbeitete sie als Bankkauffrau.

weiterlesen

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg

Dienstag, 6. September 2022permalink

Zauberhaftes im Bürgerhaus Rorup

Kartenverkauf läuft.

 

Wie bereits berichtet, ist am Samstag, den 24. September 2022, um 20:00 Uhr der Zauberer Michael Sondermeyer mit seinem „Magischen Theater“ zu Gast im Bürgerhaus Rorup. Der Heimatverein Rorup lädt hierzu alle interessierten Freunde der Magi herzlich ein.

Die Zuschauer erwartet eine abendfüllende Mischung aus geistreichen Gaukeleien, gewürzt mit sprachlichen Spielereien, die das Publikum fesselt und gefangen nimmt.

Nach Abschluss des Vorverkaufs, der den Mitgliedern des Heimatvereins vorbehalten war, wird der Erwerb von Eintrittskarten zur Abendveranstaltung nun im freien Verkauf angeboten.

Diese können ab sofort bei der Bäckerei Merfeld in Rorup zum Preis von 10, -- € (einschließlich eines Freigetränkes) gekauft werden.

Das Programm am Nachmittag für Kinder im Vorschulalter ist bereits ausverkauft.


Dienstag, 30. August 2022permalink

Saftpresse zu Gast beim Heimatverein Rorup.

In enger Kooperation mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) bietet der Heimatverein Rorup in diesem Jahr wieder allen Interessenten die Möglichkeit,

ihre eigenen oder erworbenen Äpfel zu einem schmackhaften Obstsaft pressen    zu lassen.

Selbstverständlich wird der Heimatverein „seine“ Äpfel von der Streuobstwiese sowie weitere Früchte wieder auf eigene Kosten pressen lassen.

Und wie es schon eine liebgewonnene Tradition ist, stellt der Verein den gewonnenen Fruchtsaft wieder kostenlos den Kindern des Roruper

Kindergartens und der Roruper Grundschule zur Verfügung. Obstspenden werden daher vom Heimatverein für diesen guten Zweck noch gerne

entgegengenommen.

Zu Gast in Rorup in die Obstpresse am Freitag, den 23. September 2022 ab 8:00 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule.

 

Alle Interessenten sollten sich vorher anmelden, damit ein reibungsloser Fertigungs- und Zeitablauf gewährleistet werden kann.

Für alle Roruper ist eine Anmeldung unter der Rufnummer 0151 59494471 (Bernhard Krümpel) möglich. Auswärtige Obstfreunde melden sich bitte

direkt beim NABU unter der Telefonnummer 02373 3979540 oder gerne auch per Email unter termin@obst-auf-raedern.de.

 

Der Heimatverein Rorup möchte im Vorfeld darauf hinweisen, dass aufgrund der gestiegenen Presskosten sowie des Mindestlohns der Preis für ein

Gebinde (5 Liter) von bislang 5,50 € auf 6,00 € angehoben werden muss.


Dienstag, 23. August 2022permalink

Turnier am Wochenende in Rorup

Westfalen-Meister gesucht

Dülmen

In Rorup wird am Wochenende ein neuer Westfalen-Meister gesucht: Hier findet die Westfalen-Meisterschaft der Schäferhunde im Sporthunde- und Agility-Bereich statt. Die Hunde werden dabei in den Bereichen Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst geprüft.

weiterlesen

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg

Dienstag, 23. August 2022permalink

„Du hast hier für Menschlichkeit gesorgt“

Roruper Ehrenplakette für Franz-Josef Weyer

Seit 2019 wurde keine Roruper Ehrenplakette mehr verliehen - bis jetzt. Denn bei einer Feierstunde im Bürgerhaus erhielt Franz-Josef Weyer diese Auszeichnung, die besondere Verdienste rund um das Dorfleben würdigt.

Von Greta Linke

weiterlesen

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg

Dienstag, 23. August 2022permalink

Zauberhaftes im Bürgerhaus Rorup

Endlich wieder zu einem kulturellen Programm kann in diesem Jahr der Heimatverein Rorup einladen, denn am Samstag, den 24. September 2022

ist Michael Sondermeyer mit seinem „Magischen Theater“ zu Gast im Bürgerhaus Rorup.

 

Vorgesehen sind an diesem Tag zwei Veranstaltungen, denn auch an die jüngere Generation wurde gedacht und soll an diesem Tag verzaubert

werden. So öffnet sich der Vorhang zur ersten Vorstellung bereits am Nachmittag um 15:00 Uhr für die Kinder im Grundschulalter.

Michael Sondermeyers Kinderprogramme sind pädagogisch orientiert, d.h. speziell auf die Bedürfnisse seines kleinen Publikums zugeschnitten.

Die Kinder bleiben nicht passive Zuschauer, sondern werden aktiv am Geschehen beteiligt.

Informationen zum Kauf der Karten zum Preis von 3, -- € (inklusive eines Freigetränkes) für die Kindervorstellung am Nachmittag werden in Kürze

an der Roruper Grundschule an die Schülerinnen und Schüler weitergegeben.  

Ab 20:00 Uhr heißt es dann für die Erwachsenen, Zauberbühne frei für magisches Entertainment vom Feinsten.

Dieses sieht jedoch etwas anderes aus, als die Besucher es sich zunächst vorstellen. Gespickt mit Wortwitz und Situationskomik ist das Programm

von Micheal Sondermeyer durch und durch mit kabarettistisch anmutenden Elementen durchsetzt.

Somit wartet ein echtes kulturelles „Highlight‘ auf die Gäste des Roruper Heimatvereins, denn der trockene Humor und die Schlagfertigkeit des Künstlers

setzen immer wieder unerwartet Pointen, Die Zuschauer erwartet eine abendfüllende Mischung aus geistreichen Gaukeleien, gewürzt mit sprachlichen

Spielereien, die das Publikum fesselt und gefangen nimmt. Allerdings sind diese „Fesseln“ so locker, dass einer aktiven Beteiligung der Zuschauer nichts

im Wege steht.

Der Eintrittspreis für die Abendveranstaltung, ebenfalls einschließlich eines Freigetränkes, beträgt 10, -- € pro Person, wobei die Karten zunächst den

Mitgliedern des Roruper Heimatvereins vorbehalten sind. Mitglieder des Heimatvereins Rorup können bei persönlicher Vorsprache Eintrittskarten für

die Abendveranstaltung im Vorverkauf am Dienstag, den 30.08.2022 und Donnerstag den 01.09.2022 jeweils in der Zeit von 19:00 bis 20:00 Uhr im

Bürgerhaus erwerben.

Einlass ist vor der Kinderveranstaltung 30 Minuten und vor der Abend-Show für Erwachse 45 Minuten vor Beginn der „Zauberei“.


Dienstag, 16. August 2022permalink

Perfekte Truck-House-Rock-Nacht in Rorup

Rock Musik pur, stimmiges Ambiente, perfektes Wetter und super Stimmung, so kann man den Auftritt von Crude Steel im Roruper Truck-House am vergangenen Samstag beschreiben. Für gut 150 Fans wurde die Location für eine Nacht zum Rock-Mekka im Münsterland.

weiterlesen


Montag, 15. August 2022permalink

Roruper Seniorenrunde unterwegs im Münsterland

Bei  25 Grad und mehr, blauem Himmel und bester Laune begann die Ausflugstour der Roruper Seniorenrunde am vergangen Mittwoch. Ziel war das Museum RELIGIO in Telgte. In einer kurzweiligen Führung gab es hier eine Menge zu erfahren über die Geschichte der Glaubenslandschaft Westfalen. Selbst für die Senioren mit einem gerüttelt Maß an Erfahrungen, Erlebnissen und Wissen darüber, war viel Neues und Überraschendes dabei.

weiterlesen


Samstag, 6. August 2022permalink

Offener Bücherschrank in Rorup

Lektüre für alle in der Pfarrkirche

    

Rorup

In der Kirche St. Agatha in Rorup gibt es einen sogenannten Offenen Bücherschrank. Er ist bereits gut gefüllt und wartet auf Leserinnen und Leser.

Die Idee ist einfach: „Jeder ist eingeladen, seine ausgelesenen Bücher abzugeben und bei Bedarf neue mitzunehmen“, beschreibt Joachim Pollok die Idee hinter dem Offenen Bücherschrank, der seit Kurzem in der St.-Agatha-Kirche zu finden ist. Jeder kann sich hier kostenlos Lektüre besorgen - oder eben selbst die Regale füllen.

Bereicherung für Rorup

Bereits im November, bei der Mitgliederversammlung von Rorup.net, sei das Thema besprochen worden, erinnert sich Vorstandsmitglied Pollok. In der Folge sei Kontakt mit dem Team der Pfarrbücherei St. Agatha aufgenommen worden. Die Reaktion war positiv, ein Offenes Bücherregal sei als Bereicherung und nicht als Konkurrenz aufgenommen worden, so Pollok. Dann ging es an die Umsetzung.

Vor allem die Standortfrage musste geklärt werden. „Letztendlich wurde favorisiert, ein Bücherregal im Eingangsbereich der St.-Agatha-Kirche zu platzieren“, erläutert Pollok. Einerseits sei die Kirche öffentlich zugänglich, andererseits musste so kein „außentauglicher Bücherschrank“ angeschafft werden. „Diese Idee trug man den Vertretern der Kirchengemeinde vor, die davon ganz angetan waren und rasch ihr Einverständnis zur Aufstellung im Eingangsbereich der Kirche gaben.“

Das Regal selbst sei von Ikea gesponsort worden. „Betreut wird der Bücherschrank durch das Büchereiteam und unsere Küsterin“, sagt Pollok und bedankt sich im Namen von Rorup.net für dieses Engagement.

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg

Dienstag, 2. August 2022permalink

Truck-House-Rocknacht von Rorup.net

Ein Mal quer durch die Rockgeschichte

Rorup

Ein Mal quer durch die Rockgeschichte geht es in wenigen Tagen bei der Truck-House-Rocknacht von Rorup.net am Samstag, 13. August. Zu Gast in dem Ortsteil ist die Band Crude Steel.

Von Bon Jovi über AC/DC bis Joe Cocker: Einmal quer durch die Rockgeschichte geht es in wenigen Tagen bei der Truck-House-Rocknacht von Rorup.net. So ist am Samstag, 13. August, die Band Crude Steel auf Einladung der Dorfgemeinschaft zu Gast. Gespielt wird auf einer Bühne im Gewerbepark Rorup, und zwar bei Brambrink.

„Eine ganz spezielle Industriekulisse erwartet die Fans hier und bietet ihnen eine einzigartige Atmosphäre, die zu dieser Musik passt und die sie so richtig in Szene setzt“, heißt es dazu in einer Ankündigung. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Für Getränke ist gesorgt, außerdem wird gegrillt.

Der Eintritt beträgt neun Euro. Karten für das Konzert gibt es in Rorup bei der Bäckerei Merfeld sowie bei Elektro Jasper und in Dülmen bei Dülmen Marketing. Laut Veranstalter ist zudem eine Abendkasse geplant. Mit dem Erlös aus der Rocknacht will Rorup.net Projekte im Dorf umsetzen.

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg

Mittwoch, 29. Juni 2022permalink

Gang in den Abend mit dem Heimatverein Rorup.

Auch in diesem Jahr freut sich  lädt der Heimatverein Rorup wieder zu seinem traditionellen Gang in den Abend einladen zu können.

Eine Veranstaltung, die im Jahresprogramm des Vereins einfach nicht fehlen darf.

Termin ist Samstag, der 09. Juli 2022, wobei Treffpunkt für alle Interessierten um 17:00 Uhr auf dem Parkplatz vor der Roruper St. Agatha Kirche ist.

Ziel der ca. drei Kilometer langen Wanderung ist der Hof Bertling, Empte 12, wo die Gruppe von Marlies und Werner Bertling als Gastgeber willkommen geheißen werden.

Eine Pause ist an der Sitzgruppe am Stein in der Empter Mark geplant.

Wer nicht die ganze Strecke zu Fuß zurücklegen möchte, kann auch dort selbstverständlich in den Gang in den Abend einsteigen.

Auf dem Hofe Bertling werden Getränke und verschiedene Grillspezialitäten zum Kauf angeboten.

Hier kann dann, gut gestärkt, in gemütlicher Runde geklönt und über alle wichtigen und weniger wichtigen Dinge des Lebens gefachsimpelt werden.

Auch Gäste, die am Spaziergang nicht teilnehmen können, sind beim geselligen Teil des Abends herzlich willkommen.

Für den Rückweg wird wie immer eine Fahrgelegenheit zurück zum Ausgangspunkt angeboten.

Der Vorstand des Heimatverein Rorup möchte ausdrücklich darauf hinweise, dass auch Nichtmitglieder zum Gang in den Abend herzlich eingeladen sind.


Sonntag, 19. Juni 2022permalink

Truck-House-Rock Nacht in Rorup

rorup.net lädt ein

Samstag, den 13. August sollten sich die Fans gepflegter Rockmusik schon mal vormerken. Die Band "CRUDE STEEL" ist dann zu Gast in Rorup, eingeladen von der Dorfgemeinschaft rorup.net e.V. .

Für die Gäste der Partynacht in Rorup haben Crude Steel eine pralle Mischung legendärer Rocksongs im Gepäck.

Eine mittreißende Mischung musikalischer Highlights quer durch die Rockgeschichte wird bei dem Konzert  aufgetischt, mit Klassikern der Rockszene, wie Bon Jovi, Brian Adams, Scorpions, Whitesnake, AC/DC, Gotthard oder Joe Cocker. Seit 2000 begeistern die Jungs das Publikum mit ihrem ganz besonderen Sound. Hier haben sich sechs Individualkünstler gefunden, die es immer wieder schaffen, ihren jeweils eigenen und besonderen Stil zu einem stimmigen, harmonischen Ganzen zu-sammen zu binden. Diese Mischung macht Crude Steel zu einer ganz besonderen Band. Die Jungs rocken aus dem Bauch heraus und spielen sich damit mitten ins Herz ihrer Zuhörer.

Gespielt wird auf der Bühne im Gewerbepark Rorup, im "Truck-House Brambrink". Eine ganz spezielle Industrie-kulisse erwartet die Fans hier und bietet ihnen eine einzigartige Atmosphäre, die zu dieser Musik passt und sie so richtig in Szene setzt.

Beginn ist am 13. August, um 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr; der Grill ist dann angeheizt und Getränke stehen gekühlt bereit. Der Eintritt beträgt € 9,-. Karten gibt es ab sofort in den Geschäften, Bäckerei Merfeld und Elektro Jasper in Rorup und bei Dülmen Marketing, und - so die Veranstalter - vielleicht auch noch an der Abendkasse.


Donnerstag, 9. Juni 2022permalink

 

Platz 2 auf der Jugendmeisterschaft in Bayern-Nord

Vom 03. bis 06. Juni fand in Kalchreuth (Bayern) die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft statt. Rund 230 Teilnehmer in den Bereichen Zuchtschau, Gebrauchshundesport und Agility sind an den Start gegangen.

Im Gebrauchshundespot erreichte Luisa Pankoke aus der Ortsgruppe Rorup mit ihrem Rüden Eyko von Gut Hamicolt den zweiten Platz in der Stufe IGP1. Der noch junge Rüde präsentierte sich nach der Qualifikation über die Westfalenmeisterschaft in sehr guter Form. Das Team erreichte in der Fährtenarbeit 95 Punkte, in der Unterordnung 88 und im Schutzdienst 90 Punkte.


Dienstag, 31. Mai 2022permalink

Glücksfee Marion hat nicht nur die Kugeln im Griff, sondern auch noch ein ganzes Füllhorn voller Preise mit dabei.

Die Kugel rollt beim nächsten Treffen der Roruper Seniorenrunde

Am 08. Juni ist es wieder soweit, die Roruper Seniorenrunde trifft sich zu ihrer nächsten Veranstaltung im Bürgerhaus.

Diesmal dreht sich alles um 75 Kugeln. Die werden von der Glücksfee Marion an diesem Nachmittag in eine Lostrommel gepackt und dann steht einem vergnüglichen Nachmittag nichts mehr im Wege. Dazu herzlich eingeladen sind, wie immer, alle  Ü 60 aus der Gemeinde. Beginn ist um 15:00 Uhr im Bürgerhaus. Dort wartet eine Kaffeetafel auf die Teilnehmer, bevor dann ins BINGO-Spiel gestartet wird. "Die Gewinner können sich dabei übrigens auf überraschende, schöne und kreative Preise freuen.", so der Sprecher des Organisationsteams, Joachim Pollok.

 

Wer möchte, ist sehr herzlich eingeladen, bereits vorher, um  14:30 Uhr,  an der Seniorenmesse in St. Agatha teilzunehmen.

Da im Juli Sommerpause ist, wird bereits jetzt auf die nächste Veranstaltung der Roruper Seniorenrunde am 10. August hingewiesen. Unter dem Thema "Wo Gott und die Welt sich treffen", geht es mit einem bequemen Reisebus zunächst nach Telgte, zu einer Führung im neuen  Museum "RELIGIO", und anschl. zu Kaffee und Kuchen in ein gemütliches Landgasthaus.

Wegen der notwendigen Reservierungen ist hierfür eine persönliche Anmeldung erforderlich. Der Eigenanteil für alles beträgt dabei lediglich € 12,-/ Person, dank einer Spende der Volksbank Nottuln von € 500,- für diese Veranstaltung.

Anmeldungen entweder direkt am 08. Juni - oder danach - im Geschäft Elektro Jasper. Rorup, Schulstraße.


Sonntag, 29. Mai 2022permalink

Thomas Bäumer ist der König von Rorup

 

Nach einem spannendem Wettkampf an der mobilen Vogelstange setzte sich gegen 16:45 Uhr Thomas Bäumer durch. Er hatte mit Alexander Albers und Franz Schulze Eliab zwei weitere Kontrahenten, die er aber alle hinter sich gelassen hat.

Seine Königin ist Monika Hessel. Die Ehrenpaare Matthias Hessel und Susi Lages sowie Michael und Barbara Wermeling komplettieren den Thron.

rorup.net e.V. wünscht dem König eine tolle Zeit und viel Spaß an den weiteren Schützenfesttagen.

 

 


Montag, 23. Mai 2022permalink

„Motiviert einfach zum Weitermachen“

Neuer Standort der Bücherei Rorup eingeweiht

Jetzt ist die Bücherei Rorup offiziell am neuen Standort eröffnet: Pfarrer Heio Weißhaupt segnete die neuen Räumlichkeiten am Sonntag ein. Für die Einweihung hatte das Büchereiteam ein buntes Rahmenprogramm zusammengestellt.

Von Siegrid Muddemann

Gleichsam wie die Sonne vom blauen Himmel, so strahlten auch das Büchereiteam und zahlreiche Roruper bei der Einweihung der neuen Bücherei St. Agatha.

Nach der Messe, zelebriert von Pfarrer Heio Weißhaupt, zog die Gemeinde samt Fahnenträgern zum neuen Standort der Bücherei, im früheren Ladenlokal Balster.

Hier fand Weißhaupt lobende Worte zum Umzug an die Ecke Hauptstraße/Kirchplatz. „Es ist gut zu wissen, dass es Zellen gibt, wo Wissen vermittelt wird, und Unterhaltung und Begegnung möglich ist“, betonte er. „Das Engagement aller hier wird sehr wahrgenommen, und durch die gute Gestaltung der neuen Bücherei hat es auch einen guten Werbeeffekt.“

 

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg

Sonntag, 8. Mai 2022permalink

Erfolgreiche Prüfung mit vielen Startern

 

Mit 12 Startern zur Prüfung der Schäferhunde am vergangenen Sonntag richtete die Ortsgruppe Rorup eine voll besetzte Prüfung aus. Als Leistungsrichter fungierte Rainer Zöllner aus Soest.

Bei hervorragendem Wetter präsentierten sich die Hunde von der besten Seite, wenngleich durch die Trockenheit in den vergangenen Tagen im Bereich der Fährte besondere Herausforderungen warteten.

In der Fährtenarbeit Stufe 2 gingen gleich vier Spezialisten mit sehr guten Ergebnissen an den Start: Paul Pankoke erreichte mit Boston vom Haus Vortkamp 99 Punkte, Thomas Pankoke mit Bira von Gut Hamicolt 98 Punkte, Matthias Tuinte mit Onka von der Geißheide 93 Punkte und Ulrike Schöpe mit Wilma vom Haus Lohe 92 Punkte. Auch die weiteren Starter aus dem Sporthunde-Bereich meisterten die Fährten mit Bravour. Starter ausschließlich in der Fährte waren Thomas Timmermann mit Arracks Home Belgian Tinkerbell, der 99 Punkte erreichte und Barbara Werner mit Nelli vom Rungenberg mit 83 Punkte.

In der Prüfungsstufe Stöberprüfung erreichte Susanne Wachsmut mit ihrer Hündin Didymoi vom Niederbühler Tor hervorragende 98 Punkte Vorzüglich.

In der Unterordnung präsentierten sich freudig arbeitende Hunde, die aktiv für den Hundeführer arbeiten und Spaß bei der Arbeit hatten. Matthias Tuinte erreichte mit seiner jungen Hündin eine vorzügliche Bewertung in der Unterordnung. Auch im Schutzdienst konnten alle Teilnehmer mit sehr guten Ergebnissen abschneiden.

Tagessieger bei den Sporthunden wurde Matthias Tuinte mit Eastwind von Gut Hamicolt mit 286 Punkten Gesamtnote Vorzüglich (Fährte 97, Unterordnung 96 und Schutzdienst 93 Punkte), gefolgt von Martina Geilmann mit Willy vom Haus Lohe mit 280 Punkten (97, 90, 93 Punkte), Mona Gerding mit Dobby 275 Punkte (98, 90, 87 Punkte), und Dieter Reckmann mit Geronimo Du Budet Rouge mit 270 Punkten (94, 92, 84).

Die Begleithundeprüfung als Voraussetzung für alle Prüfungen im Verein grundsätzlich bestand Reinhard Pöpping mit Alexander vom Amur souverän.

 


Donnerstag, 5. Mai 2022permalink

 

 

Treff der Roruper Senioren am 11. Mai mit Vortrag über das KiWo

Zum nächsten Treffen, am Mittwoch, dem 11. Mai, lädt die Roruper Seniorenrunde wieder alle Ü 60ziger sehr herzlich ein.

Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr im Bürgerhaus mit einer Kaffetafel. Im Anschluss wird Herr Bernd Herick-Vestring, Bereichsleiter im Kinderwohnheim (KiWo) Dülmen, die Einrichtung der Jugendhilfe für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vorstellen und  zum Thema "Jugendhilfe heute" vortragen. Dabei gibt es Antworten auf Fragen wie, "Was sind die Ziele, an denen sich Jugendhilfe heute ausrichtet? oder auch "Wie  gestaltet und strukturiert sie sich unter den aktuellen gesellschaftlichen Rahmen-bedingungen?"

 

Ein vertrauensvolles und funktionierendes Zusammen-
leben entwickeln - eines der Ziele der Jugendhilfe

Das Organisationsteam der Seniorenrunde freut sich schon jetzt auf einen interessanten Nachmittag und regen Gedankenaustausch zu diesem Thema.

Vor dem Treffen im Bürgerhaus besteht  - wie immer - die Möglichkeit, um  14:30 Uhr,  an der Seniorenmesse in St. Agatha teilzunehmen. Hierzu sind ebenfalls alle ganz herzlich eingeladen.

Die Teilnehmer gebeten, beim Betreten bzw. Verlassen des Veranstaltungsortes weiterhin eine Maske zu tragen.

 


Dienstag, 3. Mai 2022permalink

Kinder beziehen den Anbau der Kita St. Agatha Rorup

 

Die Außengruppen bezogen nun den Anbau der Kita St. Agatha Rorup

Von Tatjana Thüner

 

Die Räume im Anbau der Kita St. Agatha Rorup sind bezogen worden, die Außengruppen konnten Gemeinde- und Bürgerhaus verlassen. Kita-Leiterin Miriam Schmidt führte durch die neuen Räume. Noch gibt es hier für die Handwerker etwas zu tun.

weiterlesen

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg

Dienstag, 3. Mai 2022permalink

Mit dem Heimatverein Rorup zum Kloster Hamicolt.

Im Rahmen der nächsten Veranstaltung seines Jahreskalenders führt der Weg des Heimatverein Rorup zum Kloster Hamicolt, welches ebenfalls im Dülmener Ortsteil Rorup, Klosterweg 3, seine Heimat hat.

Am Samstag, den 14. Mai 2022 treffen sich alle Interessierten um 15:00 Uhr auf dem Parkplatz vor der Roruper St.-Agatha Kirche. Von hier aus geht es zu Fuß auf die ca. 2,5 Kilometer lange Strecke zum Zielort, wobei kleinere Pausen vorgesehen sind.

Die letzte große Veränderung gab es für das Kloster Hamicolt im Februar 2008, als Bischof Lettmann dieses der „Gemeinschaft des neuen Weges vom hl. Franziskus“ zur Nutzung überlassen hat. Nach dem Auszug der Benediktinerinne war es Ansinnen des Bischofes, dass hier ein Ort des Gebetes und des Hörens auf Gott bleibt.

Weit über die Grenzen Rorups und Dülmens hinaus bekannt ist das Koster Hamicolt für seine Hostienbäckerei, in der bereits 1895 die Benediktinerinnen mit dem Backen anfingen.

Im Kloster wird eine fachkundige Führung angeboten, in dessen Rahmen den Teilnehmern Wissenswertes um und über die Geschichte des Hauses nähergebracht wird.

Hierbei wird sicherlich ein Blick auf das bekannte Bildnis der Mutter Gottes, die „Immerwährende Hilfe“ nicht fehlen.

Im Anschluss an den Besuch und der Besichtigung des Kloster Hamicolt setzt die Gruppe ihren Fußmarsch fort.

Ziel ist nun der Hof von Gabriele und Günter Schröder. Das Ehepaar Schröder hat sich freundlicher Weise bereit erklärt, Gastgeber für den gemütlichen Ausklang des Nachmittages zu sein. Hier besteht die Möglichkeit, bei kühlen Getränken und einem Imbiss, den Tag bei netten Gesprächen in geselliger Runde ausklingen zu lassen.

Für Teilnehmer, denen der Rückweg vom Hof Schröder zurück zum Kirchplatz zu Fuß zu beschwerlich wird, ist im Bedarfsfalle ein Fahrdienst eingerichtet.

Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht erforderlich, so dass auch Kurzentschlossene sich mit auf den Weg machen können.

Ebenso ist die Teilnahme nicht an eine Mitgliedschaft im Heimatverein Rorup gebunden. Die Verantwortlichen freuen sich immer, gerade auch Roruper Neubürger, die Möglichkeit zu geben, Kontakte im Ort knüpfen zu können


Dienstag, 26. April 2022permalink

Roruper Pättkestouren nehmen wieder Fahr auf.

Ab dem 04. Mai 2022 lädt der Heimatverein Rorup wieder zu seinen regelmäßigen, geführten Fahrradtouren ein.

Jeweils am 1. und 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Radler die Möglichkeit, unter ortskundiger Begleitung,

die Umgebung rund um Rorup kennen zu lernen.

Im Rahmen der Touren ist, wie in den vergangenen Jahren, wieder eine längere Pause vorgesehen. Hier besteht die

Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen für die Weiterfahrt zu stärken.

Treffpunkt zum Start zu den gemütlichen Radwandertouren ist jeweils um 14:00 Uhr auf dem Parkplatz vor der

St.-Agatha-Kirche.

Eine Mitgliedschaft im Heimatverein ist keinesfalls Voraussetzung, um mitradeln zu können.

Im Gegenteil ist es dem Verein wichtig, neue Gesichter bei seinen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen um auch

Neubürgern den Start ins Dorfleben zu erleichtern.

Der Vorstand des Heimatvereins freut sich, dass sich auch in diesem Jahr wieder genügend ortskundige Mitglieder

bereit erklärt haben, eine Mittwochstour zu planen und diese zu begleiten.

Ohne diese Unterstützung wäre das Angebot über den kompletten Sommer sicherlich nicht aufrecht zu erhalten.

Verantwortlich für die erste Tour am 04. Mai 2022 ist der erste Vorsitzende der Heimatverein Rorup, Hierbei wird

Bernhard Krümpel seine Weggefährten in Richtung Coesfeld leiten und hier zu dem dort liegenden Golfplatz führen.


Donnerstag, 7. April 2022permalink

Tipps und Infos für sicheres Verhalten im Straßenverkehr

Roruper Seniorenrunde lädt herzlich ein

Der Frühling steht vor der Tür und lockt wieder in die Natur, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Gerade Letzteres ist für Senioren attraktiv, vergrößert es doch die individuelle Bewegungsfreiheit, fördert die Gesundheit und schont die Umwelt. Hat man ein Elektrofahrrad, nutzt man das gern öfter mal und traut sich auch an längere Touren; so bleibt man mobil und hält sich fit. Um gut durch den Straßenverkehr zu kommen, sollte man dabei einige grundlegende, aktuelle Sicherheitsregeln kennen und beachten. Der Verkehrssicherheitsberater der Polizei Coesfeld, Herr Polizeihauptkommissar Jürgen Sicking, trägt dazu  beim nächsten Seniorentreff in Rorup vor. Er informiert über die wichtigsten, zum Teil neuen Verkehrsregeln, klärt über die notwendige technische Sicherheitsausstattung der Fahrräder auf und gibt Tipps für das eigene verkehrssichere Verhalten, an Hand von Beispielen aus Rorup und der näheren Umgebung. Auch der Umgang mit E-Bikes und Co. wird Thema sein.

 "Zu dieser Veranstaltung am Mittwoch, den 13. April, um 15:00 Uhr im Bürgerhaus, sind alle Ü 60ziger sehr herzlich eingeladen.", so Joachim Pollok, Sprecher des Organisationsteams.  

Und wer möchte, ist ebenso herzlich eingeladen bereits vorher, um  14:30 Uhr,  an der Seniorenmesse in St. Agatha teilzunehmen.

Wichtig: Teilnehmen können Geimpfte und Genesene. Beim Betreten bzw. Verlassen des Veranstaltungsortes werden die Teilnehmer gebeten eine Maske zu tragen.


Montag, 4. April 2022permalink

Erfolgreiche Prüfung mit vielen Startern

Mit 13 Startern zur Prüfung der Schäferhunde am vergangenen Sonntag richtete die Ortsgruppe Rorup eine voll besetzte Prüfung zum Start in die Saison aus. Als Leistungsrichter fungierte der Landesgruppen-Ausbildungswart Udo Wolters, der an dem Tag die Abschlussprüfung der Richter-Anwärterin Isabell Mack aus Hessen abnahm, die die Hunde in Rorup ebenfalls zu bewerten hatte.

Mit Frost im April änderte sich dann auchder Ablauf der Prüfung. Zuerst standen dann die Unterordnung und Schutzdienst auf dem Programm und dann folgte die Fährtenarbeit am Nachmittag.

weiterlesen


Dienstag, 22. März 2022permalink

Mülltonnen-Brand greift auf Dach über

Großeinsatz in Rorup

42 Einsatzkräfte rückten am Sonntagabend zum Großeinsatz aus: Auslöser war ein Mülltonnen-Brand. Bei Eintreffen hatten die Flammen nach Angaben der Feuerwehr bereits auf Teile des Dachüberstandes und Sparren übergegriffen.

Ein Mülltonnen-Brand drohte auf ein angrenzendes Haus überzugreifen - dieser Notruf vom Birkenweg in Rorup ging am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr bei der Feuerwehr ein.

Die Löschzüge Rorup, Dülmen-Mitte, die Löschgruppe Welte und die hauptamtliche Wache mit zusammen 42 Einsatzkräften rückten sofort aus.

Bei Eintreffen hatten die Flammen nach Angaben der Wehr bereits auf Teile des Dachüberstandes und Sparren übergegriffen, auch war Rauch bereits ins Innere eingedrungen.

Der Roruper Löschzug, als erster vor Ort, begann sofort mit der Brandbekämpfung - und konnte ein Ausbreiten der Flammen erfolgreich verhindern. Später öffneten die Einsatzkräfte Teile des Daches über die Drehleiter, löschten und kontrollierten das Dach.

Zusätzlich wurde das Gebäudeinnere überprüft und belüftet, um den Brandrauch zu entfernen, teilte die Wehr mit. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz beendet. Die Polizei teilte auf DZ-Anfrage hin mit, dass das Feuer durch fahrlässige Brandstiftung ausgelöst worden sei.

Quelle:
DuelmenerZeitung.jpg

Donnerstag, 17. März 2022permalink


Mittwoch, 9. März 2022permalink


Montag, 7. März 2022permalink

Veranstaltung erneut verschoben

Nach eingehender Abschätzung der immer noch angespannten Situation im Rahmen

der Corona-Pandemie hat sich der Vorstand des Heimatvereins Rorup dazu

entschlossen, die bereits im zweiten Anlauf nun für den 09. April 2022

geplanten Veranstaltungen mit dem Zauberkünstler Michael Sondermeyer

erneut abzusagen bzw. zu verschieben.

Dank seines Verständnisses und Entgegenkommens konnte der Vorstand des

Heimatvereins sich mit dem Künstler direkt auf einen neuen Termin verständigen.

So soll nun am Samstag, den 24. September 2022, am Nachmittag eine Veranstaltung für

Kinder angeboten werden, während am Abend Michael Sondermeyer mit seiner magischen

Kunst die Erwachsenen im Bürgerhaus verzaubern wird.

Alle Freunde von zauberhaften Geschehnissen sollten sich diesen Termin also schon einmal

vormerken. Einzelheit bezüglich des Verkaufs der Eintrittskarten werden vom Veranstalter

rechtzeitig bekannt gegeben.