Anzeige
Ein Projekt von rorup.net e.V.

Herzlich willkommen in
Rorup



Mittwoch, 30. August 2017permalink

In diesem Jahr kein Apfelsaft-Pressen mit dem Heimatverein Rorup

Folge des Frosts im Frühjahr und des vielen Regens im Sommer Rorup (SL). Die seit Jahren vom Heimatverein Rorup organisierte und beliebte Apfelpress-Aktion muss in diesem Jahr ausfallen. Grund: Es sind hierfür nicht genügend Äpfel da, weil im Frühjahr Frost viele Apfelblüten verfrieren ließ und der nasse Sommer den Bäumen zusätzlich zu schaffen machte.

Noch 2016 hat dies Apfelpress-Aktion des Heimatvereins Rorup großen Anklang gefunden, wobei aufgrund des großen Andrangs einer Reihe Interessenten abgesagt werden musste. "Bedauerlich ist der Ausfall auch für die Kinder der Grundschule und des Kindergartens in Rorup. 2016 wurden ihnen 700 Kilogramm Äpfel zur Verfügung gestellt beziehungsweise wurden von den Kindern der Grundschule auf der Streuobstwiese des Heimatvereins gepflückt. Hieraus wurden 450 Liter Apfelsaft für die Schul- und Kindergartenkinder gepresst. Dieser begehrte und gesunde Nektar steht dem Nachwuchs nun leider nur noch beschränkt zur Verfügung", so Günter Hörsting vom Heimatverein.

Für Interessenten, die dennoch privat ihre Äpfel zu Apfelsaft pressen lassen möchten, weist der Heimatverein Rorup auf folgende Termine hin: 20. September: Raiffeisenmarkt in Dülmen, 17. Oktober: Heimathaus Lette.

Quelle:
Streiflichter.jpg